Die "Grafiksammlung Handke" ist eine einzigartige Privat-Sammlung handsignierter Originale namhafter Künstler der ehemaligen DDR aus der Zeit zwischen 1958 und 1984. Gesammelt wurden diese Arbeiten von Eugen Handke, dem hauseigenen Drucker der Lithographie-Werkstatt der Akademie der Künste in Berlin.

Nach dem Tod von Eugen Handke steht diese exklusive Werkschau mit über 1.ooo Lithographien, Aquarellen und Radierungen nun sämtlich zum Verkauf.
Serien

Dornenkranz der Revolution (Cremer)
Genug mit dem Krieg! (Cremer)
Gespräche über Bäume (Cremer)
Liebende (Cremer)
Porträts (Cremer)
Straße nach Carpua
(Cremer)
Studie zu Alexander Bloks Poem "Die Zwölf"
(Cremer)
Walpurgisnacht (Cremer)
Zum Gekreuzigten (Cremer, John)
Flugbilder (Förster)
Theaterplakate (div. Künstler)
Porträts und Akte (Lesser)